CMB 3D & Createbot auf der Hannover Messe 2017

Die Hannover Messe verändert sich: Fand man in den vergangenen Jahren in Halle 6 ("Digitale Fabrik") noch viele 3D-Drucker-Hersteller und CAD-Anbieter, machen sich dort inzwischen ITK-Riesen wie Microsoft, SAP und die Telekom breit. Tatsächlich war früher schon mal mehr 3D-Druck zu sehen, aber ein paar Entdeckungen haben wir dennoch gemacht. Dank dem KIT (Karlsruher Institut für Technologie) zum Beispiel kann man jetzt in hochreinem und perfekt durchsichtigem Quarzglas in 3D drucken und aus China gibt es bunte Mini-Druckerchen, die für den Einsatz in der Schule gedacht sind.

(Quelle: heise.de)

Zurück